Leadership³ – WIRtuell-Festival 2021

Mittwoch 12.05. bis Freitag 14.05.2021,
online und regional live

Der Wandel von der Ego-System-Ökonomie zur Öko-System-Ökonomie erfordert neue soziale Technologien und Führungs- und Innovationsfähigkeiten. Diese auszubilden bedarf einer neuen Leadership-Schule, die im besten Fall eine gemeinschaftliche Plattform schafft, die Sektoren, Systeme und Generationen verbindet, indem sie Wissenschaft, Kunst und die Praxis eines grundlegenden und bewusstseinsbasierten Wandels integriert.Otto Scharmer

Details & Anmeldung

Mit offenen Herzen verändern wir, wie wir arbeiten, leben, führen und lieben.

Zusammenarbeit wurde in den letzten Jahre immer mehr von hoher Geschwindigkeit, Unsicherheit und Komplexität geprägt. Wir haben eine Veränderungsgeschwindigkeit, wie noch nie und Veränderung wird nicht mehr so langsam sein wie heute. Nun hat sich dies auch auf andere Lebensbereiche ausgeweitet und wir haben ein Jahr voller Umschwünge des Alltages erlebt. Aber all dies zu wissen macht es nicht notwendigerweise einfacher.

Wie gehen wir als Menschen mit einer Welt um, in der große Konstanten sich verändern? Wie sind wir im Krisenmodus? Wie achten wir als Gesellschaft aufeinander? Wie schaffen wir Verbindung zu anderen Menschen in einer Zeit, in der viel remote abläuft und in der Einzelne Menschen besser zurechtkommen als Andere? Wie schaffen wir bei dieser Geschwindigkeit und den kollektiven Veränderungen echte Regeneration? Für uns selbst und andere?

Es ist Zeit für ein Update. Ein Update, wie wir Arbeit denken, wie wir unser Leben auf diesem Planeten gestalten, wie wir uns individuell, in Teams und als Menschheit führen und ein Update, wie wir unsere Leidenschaft und Liebe leben.

An 3 Tagen werden wir von- und miteinander Forschen, Lernen und Feiern als auch damit experimentieren, wie eine neue Führungskultur aussehen kann, die von Transparenz, Verbundenheit, Bewusstsein und Vertrauen geprägt ist. Um die Erfahrungen in unsere individuellen Kontexte tragen zu können, sind wir während des Festivals selbst das Experiment, welches eine neue Arbeits- und Führungskultur lebt. Dieses Jahr treffen wir uns virtuell zu unserem Leadership³ Wirtuell Festival mit mehreren Hundert Menschen. Und wenn es möglich ist, entstehen selbst-organisiert regionale Hubs, in denen sich kleine Gruppen in ganz Deutschland am letzten Festivaltag live treffen können, sich tiefer miteinander verbinden können und so Fürsorge direkt erlebbar machen, als auch eine Regeneration von der Onlinezeit sich gesund anschließen kann.

Das diesjährige Wirtuell Festival steht unter dem Motto mit Fürsorge handeln.

ACTING THROUGH CARING
EIN WEG IN EIN REGENERATIVES 21. JAHRHUNDERT

Wir glauben an eine Welt, in der wir ein Miteinander der Gesellschaft leben und Unternehmen dem Leben auf diesem Planeten dienen.

Was heißt Fürsorge für uns?

Fürsorge im Arbeitsumfeld kann missverstanden werden. Es heißt nicht, dass wir nichts mehr Kritisches sagen dürfen oder dass um alles und jeden kümmern müssen. Fürsorge hat mit echter Neugier und wirklichem Interesse an der Person uns gegenüber zu tun. Es heißt den gemeinsamen Beziehungsraum wertzuschätzen und zu achten. Wenn wir erkennen,

... dass niemand etwas tut, um anderen zu schaden, sondern nur die eigenen Bedürfnisse erfüllt.

… dass Klarheit, Feedback und Orientierung geben gesund mit Empathie und Unterstützung einher gehen.

… wie wichtig es ist, auf sich selbst zu achten und sich in jeder Führungsebene weiter mit den eigenen Themen zu beschäftigen,

… dass das Streben nach innerer Gelassenheit und Humor, wieder eigene Handlungsmöglichkeiten eröffnet.

Dann ist Fürsorge für uns selbst, andere, das Team und die Organisation von Herzen möglich.

Was heißt Handeln für uns?

Wir haben richtig Lust etwas in der Welt zu bewegen individuell, in Teams und in Organisationen. Wir haben Lust auf eine Kultur der empathischen Wirksamkeit und des angebundenen Handelns. Handeln ist angebunden, wenn wir mit innerer Weisheit und aus Präsenz heraus agieren.

In der Entwicklung und Begleitung von Organisationen identifizieren wir dafür Akupunkturpunkte mit hoher Wirksamkeit, sei es auf kultureller, prozessualer oder struktureller Ebene. Handeln sollte nicht nur reines Handeln bleiben. Es soll gestaltend und verändernd wirken.

Wenn Menschen sich als Team fühlen (also auch Fürsorge praktizieren) und sich gemeinsam auf ein Ziel ausgerichtet haben, entstehen ungeahnte Produktivität und Innovation. Wir fördern gemeinsame Werte, eine gemeinsame Ausrichtung, synchronisierte Arbeitsrhythmen, gemeinsame Ziele und eine Vertrauens- und Kooperationskultur, die alle unterstützt in ihrer Arbeit, in ihren Herausforderungen und im persönlichen Lernen voranzukommen. Wir unterstützen dies in dem wir uns immer wieder fragen, was ist der nächste kleine Schritt und was ist das größere Ziel, welches wir erreichen wollen.

We change the way we …

… LEAD

Wie sieht Führung im 21. Jahrhundert aus? Was ist dein Purpose? Wo übernimmst du bereits Führung? Was treibt dich wirklich an und wo möchtest du deinen Eros, deine Kreativität zum Ausdruck bringen? Was ist deine Rolle als Führungskraft in einer sich wandelnden Arbeitswelt?

… WORK

Wie sieht die Arbeitswelt im 21. Jahrhundert aus, dass sie adäquat uns Menschen und den globalen Anforderungen gerecht wird: Hier führen wir in die Welt von New Work Ansätzen ein, lernen effektive Arbeitstechniken im Team kennen, arbeiten und unterstützen uns selbst in Teams.
Wie wollen wir zusammenarbeiten? Was unterstützt uns darin, hoch wirksam und gleichzeitig zutiefst menschlich zusammenzuarbeiten?

… LIVE

Wie sieht eine gesunde Lebensweise für dich und dein Umfeld im 21. Jahrhundert aus? Was macht für dich persönlich eine artgerechte Lebensweise in einer komplex-vernetzten Welt aus? Wir erkunden Lebenskonzepte, begegnen uns tief, unterstützen uns und bilden Gemeinschaft.

… LOVE

Arbeit ist sichtbar gemachte Liebe.Kahlil Gibran
Uns lieben und feiern weil wir sind, was wir gemacht haben. Wie können wir unserer Wertschätzung im Arbeitskontext Ausdruck verleihen? Wie können wir uns öffnen für Überraschungen und Wunder? Wie gelingt mir der Transfer in den Alltag? Denn letztendlich geht es darum, gemeinsam und über das Festival hinaus eine neue Geschichte zu leben. So entfalten wir unsere Wirksamkeit in unserem Leben, bei der Arbeit und in der Welt!

Details & Anmeldung